Oh, wie schön ist Panama

Panama

An dieser Stelle hatte ich ja schon einmal von den spannenden Begegnungen auf der Trave und der Lübecker Bucht erzählt. Dieses Wochenende waren es gleich sechs davon – eine Fähre nach der anderen kreuzte unsere Route. Was früher noch spannend war und zu mittelstarker Anspannung geführt hat, wir mittlerweile ganz routiniert weggesteckt. Das ist wirklich eine interessante Erfahrung. Immerhin sind diese Pötte ca. 200 m lang machen bei der Verdrägung aber kaum Welle – ganz im Gegensatz zu all den kleinen nervigen Motorbooten.
Auf dem Panamakanal könnte kaum mehr los sein…

Adieu Schizophrenie!

segel_neu

 

 

Pogo_FRASegelten wir die letzten zwei Jahre immer etwas schizophren in der Gegend herum (im Vorsegel eine GER-Segelnummer und im Großsegel die Ursprünliche FRA-Nummer), so hat die Karma ab diesem Jahr auch im Großsegel das GER stehen. Nachdem es in den letzten Jahren immer wieder Probleme gab, dass Groß zu setzen, probieren wir nun das zweite Großsegel aus, dass es damals beim Kauf der Karma gab. Heute haben wir es mal aus dem Keller geholt und durchgesehen: ein fast nagelneues Segel von Quatum.