Die Karma 233

Bootstyp Pogo1  (6.50)
Werft
Hersteller
Structures Chantiers Nava (by Pierre Rolland)
Pogo structures
Baujahr 1999, Baunummer: 62
Länge 6,50m
Breite 2,97m
Tiefgang 1,60m
Masthöhe 11,0m
Leergewicht 890kg (Ballast 450kg)
Laminat Rumpf: GFK
Deck: Glasfasersandwich / Balsaholz
Motor Suzuki 4-Takt 5PS
Rigg Alu-Mast mit 2 Paar Salinge
Segel Großsegel Dacron, 3 Reffreihen, durchgelattet (25m²)
Fock Dacron, reffbar (12m²)
Genua Dacron (18m²)
Code O Kevlar/ Mylar, triradial, rollbar (29m²)
Code 5, X Voiles 2009, rollbar (40m²)

pogo650_233Pogo_FRALiege

11 Kommentare

  1. Moin,
    lebt die Pogo noch?

    Ich habe die 155 – und werde mich jetzt auch an eine Überarbeitung machen. Wird sicher auch recht umfangreich.

    Zunächst werde ich sie nach Hamburg holen – bin ich da etwas zu vorsichtig?
    Ich habe mir einen Überbreitensondergenehmigung geholt und vorschriftsmäßige Überbreiten Markierungsschilder besorgt… das kann ich auf Ihren Bildern nicht erkennen – Sind sie einfach so gefahren?

    Wie geht es dem Boot?

    LG aus Hamburg
    Wolfgang

    1. Hallo,

      schön von Dir zu hören – toll, dass die Pogo-Gemeinde immer größer wird.
      Das mit dem Überarbeiten kann man nach und nach machen. Segeln nicht vergessen!
      Ohne Strom geht es auch – insbesondere dann, wenn man küstennah segelt – halt so „jollenhaft“.

      Das mit dem Transport kann man so machen – da mass jeder seinen Weg finden…
      Das Boot habe ich diese Woche an die Trave gelegt – direkt an der Travemündung.
      Freue mich schon auf die Saison!

      Halte mich mal auf den Laufenden.
      Gruß
      Michael

  2. Moin, wenn Deine Karma auch 2015 in Travemünde, Lübecker oder Mecklenburger Bucht, liegen wird, sollten wir zusammenkommen, gemeinsam trainieren, Trimm testen.
    Selbst segle ich die „Tante Herta“(478), eine Pogo 1 Bj.2001 (eines der Letzten von Serie 1), sieht aus wie die Schwester der Karma und liegt in Wismar.
    Freue mich über Antwort.
    … ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch nach 2015.
    … und immer eine handbreit Wasser unterm Kiel
    Viele Grüße
    Torsten Habicht
    auch erreichbar über Tel. 0160/97446838

    1. Hallo,
      perfekt, dass die MINI und insbesondere die POGO 1-Gemeinde auf der Ostsee immer größer wird.
      Ja – wird sollten wirklich einmal ein Treffen an oder auf der Ostsee organisieren – ich werde auch in 2015 in Travemünde liegen – also alles ok.
      Allerdings muss ich gleich sagen, dass ich gerade von der Yngling gewechselt bin – ich habe sehr viel Training nötig…..
      Vielleicht kann ich mir ja noch etwas bei „Tante Herta“ anschauen, denn baulich liegen ja doch Welten zwischen uns.
      Grüße nach Wismar
      Michael

      1. Hallo Pogo-Segler,
        zunächst einmal: sehr schöne Seite, und ich freue mich zu hören, dass die Mini-Segler auf der Ostsee immer mehr werden. Bin gespannt, wie es mit der Karma in der Saison 2015 weitergeht.
        Zu den aktiven Mini-Seglern gehöre ich zwar (noch) nicht, jedoch bin ich von diesem Bootstyp infiziert. Gesegelt bin ich bereits auf den unterschiedlichsten Booten, die Minis haben es mir jedoch angetan. Nun bin ich auf der Suche nach einer möglichen Test-Mitsegelgelegenheit – ein Zweistunden- oder Tagesausflug wäre bereits traumhaft… falls jemand von Euch Mitlesern für ein paar Stunden einen Platz frei hat, so wäre das herrlich. An der Ostsee kann ich relativ kurzfristig sein, wohne in Ahrensburg.
        Unabhängig davon freue ich mich über neue Mini-Kontakte jeglicher Art…!!
        Freue mich auf Eure Rückmeldungen,
        viele Grüße
        Hubert

        1. Hallo Hubert,

          ja – die Minis sind schon klasse.
          Bin mir noch nicht sicher wie die Saison bei mir läuft.
          Noch ist meine Mini nicht „besucherreif“ – da fehlt es noch an allen Ecken.

          Gruß
          Michael

          1. Hi Michael,
            no worries, alles gut, werde schon irgendwo segelnderweise unterkommen.
            Gutes Gelingen für den Start der Saison,
            viele Grüße
            Hubert

  3. Moin moin! sagt man doch bei Euch im Norden, oder?! Ich habe ebenfalls eine Pogo 1 (256), sie steht aber noch am Bodensee auf der Schweizerseite. In zwei drei Wochen wäre der Plan, an die Ostsee zu fahren. Als Ostsee-Neuling könnte ich noch Tips gebrauchen und vorallem suche ich einen Starthafen in dem gut einwassern kann und dann noch mein Auto und Trailer stehen lassen kann. Ich dachte da an Niendorf.
    Vielleicht sind noch andere Pogos unterwegs und man könnte sich mal treffen? Da wir ja alle nicht gerade Profis sind, könnten wir viel voneinander lernen?! Auch bezüglich Refit kann ich da so einiges erzählen. Wäre doch cool mal so einen Pogo Ausflug.
    Würde mich riesig freuen von der Pogo Gemeinde etwas zu hören

    Gruss Ivo Zimmermann

    1. Die Hamburger (also die im Süden) sagen Moin, moin – wir machen uns in Lübeck aber nicht so viele Stress – ein einfaches Moin reicht uns…
      Also – Moin Ivo.

      Ich bin ja auch erst ein Jahr in Lübeck und die letzte Saison war sehr kurz. Ich bin also auch noch ein Neuling.
      Ich liege in Travemünde.
      Der LYC hat selber keinen Kran – ich krane immer in der Böbs-Werft und stelle dort auch die Karma im Winter unter.
      Die Mitarbeiter sind dort sehr nett und hilfsbereit und Platz für Auto und Trailer sollte auch da auch sein.
      Natürlich muss man den Service bezahlen, aber meiner Meinung nach sind die Preise mit anderen Marinas vergleichbar. Ansprechpartner wäre da Herr Menzel.
      Zu Niendorf kann ich Dir leider nichts sagen (mal abgeshen davon, dass der Strand nett ist). Die haben dort auch eine Werft – allerdings ist der Hafen dort relativ klein.

      In Neustadt (auch in der Lübecker Bucht) gibt es noch eine Pogo und auch bei Strahlsund liegt eine.

      „Unterwegs“ bin ich leider noch nicht – die Karma liegt zwar schon in der Box aber leider ist der Aussenborder defekt….
      Ich muss also noch ein wenig warten…

      Lass mal wieder von Dir hören – bin besonder auf die Refit-Tipps gespannt.
      Michael

  4. Auch übrigens: die anderen Pogo 650-Segler findest du auch bei facebook – Christopher Bühler und Sebastian Weihs.

  5. Hallo,

    ich will ab dem 16.7. ein paar Tage segeln gehen.
    Wie wäre es mit einem kleinen Pogo-Treffen?

    Ich könnte richtung Wismar und Travemünde fahren…

    Viele Grüße
    Sebastian #239

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*